Sangoma und DIGIUM vereint - Asterisk bleibt Open Source

Sangoma gibt Akquisition von Digium bekannt

Die Sangoma Technologies Corporation, führender Anbieter von Unified Communications-Lösungen für KMUs, Unternehmen, OEMs und Service Provider hat am 23. August 2018 eine endgültige Vereinbarung über den Erwerb aller ausstehenden Aktien von Digium, Inc geschlossen. Die Transaktion wird voraussichtlich am oder um den 31. August 2018 vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen durchgeführt.

Digium ist der Schöpfer von Asterisk, der am weitesten verbreiteten Open-Source-Kommunikationssoftware der Welt, zusammen mit Sangomas FreePBX. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Produktportfolio, einschließlich

  • der Cloud-basierten UCaaS-Plattform (Unified Communication as a Service) von Digium,
  • des leitstellengestützten Telefonsystems Switchvox,
  • einer vollständigen Palette von IP-Telefonen und
  • einer vollständigen Suite von Asterisk-Software und Connectivity-Produkten.

Digium wurde 1999 gegründet und ist ein echter Pionier auf dem Kommunikationsmarkt, der das Open Source-Segment der Telekommunikation lanciert und eine der bekanntesten und angesehensten Marken der Branche ist.

Neuer Meilenstein

"Sangoma und Digium haben eine lange Geschichte der Zusammenarbeit, konkurrieren auch auf dem Markt und haben sich im Laufe der Jahre sehr gut kennengelernt. Durch unsere Beziehung wissen wir, dass die strategische Übereinstimmung zwischen den beiden Unternehmen wirklich hervorragend ist ", sagte Bill Wignall, President und CEO von Sangoma. Wignall fügte hinzu: "Diese Transaktion wird zu sehr bedeutsamen Umsätzen führen, die Marktführerschaft in unserem Segment schaffen, wiederkehrende Einnahmen erheblich steigern und es uns ermöglichen, unsere komplementären Geschäftsbereiche gut zu nutzen. In Zeiten der Branchenkonsolidierung ist diese transformative Fusion ein weiterer mutiger Schritt für uns bei der Umsetzung unserer Strategie für Unternehmenswachstum und Steigerung des Shareholder Value. Für die neuen Mitarbeiter, die sich uns anschließen, möchte ich Sie in der wachsenden Sangoma-Familie willkommen heißen. Ich möchte allen unseren Digium-Kunden und -Partnern auf der ganzen Welt versichern, dass alle hier bei Sangoma sich Ihnen, den Digium-Produkten, auf die Sie sich verlassen, weiterhin verpflichtet fühlen und zu Ihrem Erfolg beitragen. Und natürlich möchte ich der Asterisk-Community versichern, dass Sangoma den Wert von Asterisk erkennt und sich dafür engagiert, Open Source zu halten. Wir werden weiterhin in seine Entwicklung investieren und nach Beiträgen von der breiten Basis von Entwicklern suchen, die zu seinem herausragenden Erfolg geführt haben. "

Die Übernahme, die siebte von Sangoma in sieben Jahren, bietet dem kombinierten Unternehmen mehrere strategische Vorteile, darunter:

  • größeres Wachstum durch deutlich höhere Umsätze
  • höhere wiederkehrende Umsatzprozente
  • stärkere Bruttomargen
  • Marktführerschaft,
  • ein vollständigeres Produktportfolio,
  • ein größeres Team von exzellenten Mitarbeitern in einer Zeit, in der der Wettbewerb um Talente hoch ist,
  • ein viel breiteres Netzwerk von komplementären Vertriebspartnern auf der ganzen Welt und
  • eine größere Basis von Unternehmens- und KMU-Kunden.

 

Nach Abschluss der Fusion wird das fusionierte Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigen.

"Ich habe Asterisk und Digium als bahnbrechend in der Kommunikationsbranche geschaffen", sagte Mark Spencer, Gründer und Vorsitzender von Digium. Spencer fuhr fort: "Ich bin sehr stolz, dass es unter seiner derzeitigen Eigentümerschaft und seinem Management zu einem sehr erfolgreichen Punkt gewachsen ist, und es ist jetzt an der Zeit, es als Teil eines größeren, öffentlichen Unternehmens auf die nächste Stufe zu bringen. Da beide Unternehmen seit ihrer Gründung im Jahr 1999 in die Geschichte von Asterisk involviert sind, ist Sangoma das natürliche Zuhause für das Asterisk-Projekt. Seit vielen Jahren arbeiten beide Unternehmen daran, Asterisk zu verbessern und zugänglicher zu machen. Ich glaube, Sangomas Verpflichtungen sollten die Asterisk-Gemeinschaft beruhigen, dass Sangoma dem Projekt gewidmet ist. Ich freue mich darauf, die Ergebnisse einer engeren Zusammenarbeit zwischen diesen Teams und die Vorteile für die Community zu sehen, die nun Teil eines einzigen Unternehmens sein werden. "

Transaktionsdetails

Im Rahmen der Vereinbarung erwartet Sangoma, einen Gesamtkaufpreis von 28 Millionen US-Dollar auf schuldfreier und bargeldloser Basis zu zahlen, vorbehaltlich der üblichen Anpassung des Betriebskapitals. Digium erwirtschaftete im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2017 einen Umsatz von rund 30 Millionen US-Dollar.

 

Quelle: www.sangoma.com

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.